AKTUELL / HOME
ENGLISCH / ENGLISH
HANDEL / RETAIL
INDUSTRIE / INDUSTRY
NEUBAU/ NEW BUILDING
SANIEREN / RENOVATE
ENERGIE AUDITS
EnEV-PRÜFUNG ABNAHME
BNB BUND
Das BNB System
Die Umsetzung
Wettbewerbe
Koordinator zum BNB
Kosten
Baudatenbanken z.BNB
ZERTIFIZIERUNG/ CERT
PRESSE / MEDIA
ÜBER UNS / ABOUT US
KONTAKT / CONTACT
IMPRESSUM / IMPRINT

Das Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen

Erlass des BMVBS vom 3.03.2011 zur Einführung des nachhaltigen

Bauens bei Bundesbaumaßnahmen: Anwendung des Leitfadens und des BNB-Systems für Bundesbaumaßnahmen (Büro und Verwaltungsgebäude, Neubau) in 2 Etappen:

ab 2011: Neubauvorhaben > 10 Mio € in Phase der ES-Bau-Erstellung

ab 2012: alle Neubauvorhaben

 

Die Mindestanforderung: 65% Erfüllungsgrad nach BNB (SILBER)

Für Baumaßnahmen des Bundes gelten die Richtlinien für die Durchführung von Bauaufgaben des Bundes (RBBau) Vgl. BMVBS (2009). Die RBBau schreibt die Beachtung des Leitfadens Nachhaltiges Bauen für große wie für kleine Neu-, Um- und Erweiterungsbauten (RBBau Teil E und D) unter Berücksichtigung des Einführungserlasses verpflichtend vor. Die nachhaltige Qualität eines Gebäudes ist zukünftig unter Verwendung des Bewertungssystems Nachhaltiges Bauen transparent darzustellen. Im Rahmen des Bewertungssystems werden die Qualitäten des nachhaltigen Bauens, also

■ die ökologische Qualität,

■ die ökonomische Qualität,

■ die soziokulturell-funktionale Qualität,

■ die technische Qualität,

■ die Prozessqualität und

■ die Standortmerkmale

anhand verschiedener Einzelkriterien einer quantifizierenden Bewertung zugeführt. Am Ende der Bewertung steht eine Gesamtnote, mit deren Hilfe die Nachhaltigkeit von Gebäuden objektiviert und quantiziert werden kann und somit vergleichbar gemacht wird. Im Rahmen der Anwendung dieses Leitfadens sind die Mindestnachweise der explizit genannten Kriterien des BNB in den Planungsphasen nach RBBau gemäß den nachfolgenden Abschnitten verpflichtend zu erbringen. Die Bearbeitung der Kriterien erfolgt nach Maßgabe der Tabellen 5, 6 und 8. Diese geben einen Überblick über die in den jeweiligen Planungsphasen zu beachtenden bzw. zu bearbeitenden Kriterien. Zusätzlich wird im Text auf die jeweils relevanten Kriterien verwiesen.

Die Anforderung für Bundesbauten nach BNB liegt bei "Silber". Üblicherweise erreicht man durch die Erfüllung der DIN-Normen und der EnEV 2009 bereits Bronze. Der Weg zu Silber erhöht die Baukosten oft nur gering!

BÜRO: 9-12.00h 14-17.30h TEL: 0049 (0) 30 / 41716840 FAX: -45  | E-MAIL:office(at)ecobauconsulting.de