AKTUELL / HOME
ENGLISCH / ENGLISH
HANDEL / RETAIL
INDUSTRIE / INDUSTRY
NEUBAU/ NEW BUILDING
SANIEREN / RENOVATE
ENERGIE AUDITS
EnEV-PRÜFUNG ABNAHME
Prüf- Leistungen
Befreiung EEWärmeG
Pflichten Bauherr
Notw. Unterlagen
Aufwand und Kosten
Gesetzeslage
Ordnungsbehörde
Formulare
Prüfsachverständige
Unternehmererklärung
Gutachterausschuss
BNB BUND
ZERTIFIZIERUNG/ CERT
PRESSE / MEDIA
ÜBER UNS / ABOUT US
KONTAKT / CONTACT
IMPRESSUM / IMPRINT

Anerkannte Prüfsachverständige

Prüfsachverständige prüfen und bescheinigen in ihrem jeweiligen Fachbereich im Auftrag der Bauherrschaft oder der sonstigen nach Bauordnungsrecht verantwortlichen Personen die Einhaltung bauordnungsrechtlicher Anforderungen, soweit dies in der Brandenburgischen Bauordnung oder in Vorschriften auf Grund der Brandenburgischen Bauordnung vorgesehen ist. Sie nehmen keine hoheitlichen bauaufsichtlichen Prüfaufgaben wahr. Die Prüfsachverständigen sind im Rahmen der ihnen obliegenden Prüfaufgaben unabhängig und an Weisungen des Auftraggebers nicht gebunden.

 

Prüfsachverständige für energetische Gebäudeplanung prüfen und bescheinigen insbesondere die Vollständigkeit und Richtigkeit der Energiebedarfsausweise, der zugehörigen Berechnungen und weiteren Nachweise sowie die entsprechende Bauausführung.

Anerkennungsurkunde im Land Berlin
Die neuen Prüfaufgaben und Vier-Augen-Prinzip:

EnEV-Nachweise, die tatsächliche Realisierung auf der Baustelle und die abschließende Berechnung für den Energieausweis müssen von einem Prüfsachverständigen für energetische Gebäudeplanung geprüft werden. Prüfsachverständige dürfen jedoch keine Nachweise prüfen, die sie selbst erstellt haben; eine „Eigentestierung“ wie bisher ist also nicht mehr zulässig.

Die rechtlichen Grundlagen finden sich in der Verordnung über die im Land Berlin geltende  DVO ((EnEV-Durchführungsverordnung Berlin – EnEV-DV Bln) Vom 18. Dezember 2009 (GVBl. S. 889)

 

 

Anerkennung im Land Brandenburg
BÜRO: 9-12.00h 14-17.30h TEL: 0049 (0) 30 / 41716840 FAX: -45  | E-MAIL:office(at)ecobauconsulting.de