AKTUELL / HOME
ENGLISCH / ENGLISH
HANDEL / RETAIL
CONSULTING
Prototypenmärkte
EnEV-NACHWEISE
DGNB & RETAIL
KfW für Supermärkte
Supermarkt Symposium
Fachartikel 2011
INDUSTRIE / INDUSTRY
NEUBAU/ NEW BUILDING
SANIEREN / RENOVATE
ENERGIE AUDITS
EnEV-PRÜFUNG ABNAHME
BNB BUND
ZERTIFIZIERUNG/ CERT
PRESSE / MEDIA
ÜBER UNS / ABOUT US
KONTAKT / CONTACT
IMPRESSUM / IMPRINT

Die KfW bietet ab sofort ein Förderprogramm für den Einzelhandel aus dem so genannten ERP-Umwelt- und Energieeffizienzprogramm an.

Es richtet sich vor allem an den Lebensmitteleinzelhandel und die Drogeriebranche und bietet günstige Förderkredite für Investitionen in Klimaschutz- und Energieeffizienzvorhaben. Gefördert werden damit vor allem der Neubau von Geschäftsgebäuden, die Neuplanung und Neugestaltung von Verkaufsräumen sowie der Austausch von veralteten Kühl- und Heizungsanlagen
 
Förderschwerpunkt
Der Förderschwerpunkt richtet sich an Einzelhandelsunternehmen, zum Beispiel für Lebensmittel- und Drogerieprodukte sowie Supermärkte. Einzelhandelsunternehmen aus anderen Bereichen (z. B. Textil- oder Spielwareneinzelhandel sowie Heimwerkermärkte) können in Fällen mit überdurchschnittlichen Umwelteffekten auch berücksichtigt werden. Gefördert werden ausschließlich Kombinationen von mindestens 2 umweltrelevanten Maßnahmen. Diese Maßnahmen können aus verschiedenen Themengebieten (z. B. Energieeffizienz und Abfall) oder auch aus ein und demselben Themengebiet  (z. B. energieeffiziente Beleuchtung und energieeffiziente Kühlung) kommen.
 
Das Förderprojekt ist zunächst bis zum 31. Dezember 2011 befristet. Die Antragsteller erhalten im Rahmen des.Förderschwerpunktes eine zusätzliche Zinsverbilligung aus dem ERP-Sondervermögen von bis zu einem Prozent pro Jahr.
Interessierte erhalten weitere Informationen unter http://www.kfw.de/ oder telefonisch im Infocenter der KfW Bankengruppe (01801 241124).

Das PDF zum Programm finden Sie hier:

 

BÜRO: 9-12.00h 14-17.30h TEL: 0049 (0) 30 / 41716840 FAX: -45  | E-MAIL:office(at)ecobauconsulting.de